Neue Wege gehen • Beratung • Qualifizierung • Umschulung • Weiterbildung

Fortbildungslehrgang „Grenzüberschreitende Abfallverbringung“

Alle Personen und Unternehmen, die in grenzüberschreitenden Verkehr, dem im In- und Export von Abfällen tätig sind, sollten sich mit den komplexen Vorschriften der Abfallverbringung auseinandersetzen.

Neben der Notifizierung und dem Listensystem werden das nationale und das europäische Abfallverbringungsrecht praxisnah erläutert.

Details

Thema: Fortbildungslehrgang „Grenzüberschreitende Abfallverbringung“
Bildungsbereich: Weiterbildungen/ Fortbildungen
Zielgruppen: Fach- und Führungskräfte
Unterrichtsform: Tagesseminar
Preis: 255 € (MwSt. frei)
Preisinformationen:

zzgl. Literatur 20,00€

Mitglieder 210,00€ (MwSt.frei), zzgl. Literatur 20,00€

Zeitraum: 23.06.2018 - 23.06.2018 Uhrzeit: 08:30-15:30 Uhr
Veranstaltungsort: Hotel Restaurant Münnich
Heeremansweg 13
48167 Münster

Seminarinhalte:

  • Einführung
  • Abfallbegriff
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Abfallverbringung
  • Listeneinstufung
  • Abfallformulare
  • Genehmigungsverfahren
  • Abfalltransporte innerhalb der EU/OECD/EFTA
  • Abfalltransporte außerhalb der EU/OECD/EFTA
  • Verschiedenes

Zielgruppe
Verantwortliche Personen nach Abfallrecht, Geschäftsführer, Disponenten

Referenten
Herr Dipl.-Ing. Wolfgang Hennemann (Bezirksregierung Münster)

Lehrgangsleitung
Herr Dipl.-Vw. Benedikt Althaus


Stephanie Eul

Telefon:
+49 (0)251 6061458
Telefax:
+49 (0)251 6061414
E-Mail:
Enable JavaScript to view protected content.

Veranstaltungsort

Hotel Restaurant Münnich
Heeremansweg 13
48167 Münster