Neue Wege gehen • Beratung • Qualifizierung • Umschulung • Weiterbildung

Kalkulation von Logistikprojekten

Die Bestrebungen der produzierenden Wirtschaft, Logistikleistungen auszulagern und sich auf die eigenen Kernkompetenzen zu beschränken, haben in jüngster Zeit wieder zugenommen. Dieser Trend bedeutet für viele Unternehmen der Verkehrswirtschaft die Chance, sich langfristig Marktanteile zu sichern. Allerdings ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Akquisition eine hohe Professionalität des Logistikdienstleisters von Anfang an.

Details

Thema: Kalkulation von Logistikprojekten
Bildungsbereich: Seminare für Fach- und Führungskräfte
Zielgruppen: Fach- und Führungskräfte, Niederlassungsleiter/-innen, Geschäftsführer/-innen
Voraussichtl. Beginn: 12.10.2017
Voraussichtl. Ende: 12.10.2017
Uhrzeit: Auf Anfrage
Veranstaltungsort: Olpe
Unterrichtsform: Tagesseminar
Preis: 245 € (MwSt. frei)
Preisinformationen:

Inklusive Tagungsgetränke und -speisen

Seminarziele:
Über die konzeptionelle Ausgestaltung des Logistikkonzeptes hinaus ist eine exakte Kalkulation der Teilleistungen, die im Rahmen einer derartigen Aufgabenstellung zu bewältigen sind, erforderlich. Dies betrifft schwerpunktmäßig den Transport- und Lagerbereich, aber auch die sonstigen Logistikanforderungen. In dem Seminar werden den Teilnehmern die theoretischen und praktischen Grundlagen, die erforderlich sind, um im Einzelfall erfolgreich Logistikprojekte kalkulieren zu können, beispielhaft vermittelt.

Inhalte:
•    Gliederung der Unternehmenslogistik
•    Ziele und Funktionen der Logistik
•    Vorgehensweise bei Outsourcing-Projekten
•    Kalkulation von Logistikprojekten dargestellt anhand eines Fallbeispiels
- Grundlegende Vorgehensweise bei der Kalkulation von Logistikprojekten
- Materialflussorientierte Tätigkeitsanalyse und Festlegung der Teilprozesse
- Bestimmung der Cost Driver und Ermittlung der Prozessmengen
- Ermittlung der Sollkapazitäten (Personal und Betriebsmittel)
- Ermittlung des Flächenbedarfs und dessen Aufteilung auf die Funktionsbereiche
- Gesamtkostenermittlung:
- Flächen- und Einrichtungskosten
- Personalkosten
- Kosten der Flurförderzeuge
- Fahrzeugkosten
- Prozesskostenermittlung
- Bewertung der Zeit- und Leistungsmengen

Methoden:
Lehrvortrag, Lehrdiskussion, Übungen, Fallbeispiele

Referent:
Reinhold Leusmann (VVWL NRW e.V.)


Raymond Wienströer

Telefon:
+49 (0)251 6061467
Telefax:
+49 (0)251 6061463
E-Mail:
wienstroeer@bvwl.de

Veranstaltungsort

Olpe

Schlagwörter

Kalkulation