Neue Wege gehen • Beratung • Qualifizierung • Umschulung • Weiterbildung

Grundschulungen zum Gefahrgutbeauftragten - Besonderer Teil „Straßenverkehr“

Unternehmen, die kennzeichnungspflichtige Gefahrgutbeförderungen durchführen, haben nach der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) einen Gefahrgutbeauftragten zu bestellen.

Details

Thema: Grundschulungen zum Gefahrgutbeauftragten - Besonderer Teil „Straßenverkehr“
Bildungsbereich: Weiterbildungen/ Fortbildungen
Zielgruppen: Fach- und Führungskräfte
Voraussichtl. Beginn: 19.06.2017
Voraussichtl. Ende: 26.06.2017
Uhrzeit: 08:00-17:30 Uhr
Veranstaltungsort: BVWL NRW e.V.
Haferlandweg 8
48155 Münster
Unterrichtsform: Vollzeit-Kurs
Preis: 650 € (MwSt. frei)
Preisinformationen:

Zzgl. IHK-Prüfungsgebühr von derzeit 140,00€. (Die Rechnungsstellung erfolgt durch die IHK)

Zusatzinformationen:

Schulungstage:
Mo, 19.06.17
Sa, 24.06.17
Mo, 26.06.17

Die notwendige Sachkunde wird durch eine besondere Gefahrgutbeauftragten-Schulung erworben, die das BVWL NRW e.V. als anerkannter Veranstalter durchführt.

Lehrgangsziel:    
Erwerb der Eignung zum Gefahrgutbeauftragten

Inhalte:
Vermittlung von allgemeinen Kenntnissen:
- Gefahrgutbeauftragten-Verordnung, Rechtsgrundlagen usw.
  Vermittlung der verkehrsspezifischen Besonderheiten für „Straßenverkehr“


Ulrich Kleine Bußmann

Telefon:
+49 (0)251 6061468
Telefax:
+49 (0)251 6061463
E-Mail:
kleine-bussmann@bvwl.de

Veranstaltungsort

BVWL NRW e.V.
Haferlandweg 8
48155 Münster