Neue Wege gehen • Beratung • Qualifizierung • Umschulung • Weiterbildung

Crash-Seminar für Gefahrgutbeauftragte Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung zum Straßenteil

Die Verlängerung der Bescheinigung zum Gefahrgutbeauftragten ist nach der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) nur durch eine bestandene Fortbildungsprüfung (siehe auch Kap. 1.8.3.16 ff.) möglich.

Details

Thema: Crash-Seminar für Gefahrgutbeauftragte Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung zum Straßenteil
Bildungsbereich: Weiterbildungen/ Fortbildungen
Zielgruppen: Fach- und Führungskräfte
Voraussichtl. Beginn: 21.06.2017
Voraussichtl. Ende: Auf Anfrage
Uhrzeit: 08:00-17:30 Uhr
Veranstaltungsort: BVWL NRW e.V.
Haferlandweg 8
48155 Münster
Preis: 250 € (MwSt. frei)
Preisinformationen:

zzgl. IHK-Prüfungsgebühr von derzeit 100,00€.

Um die Hürde der Fortbildungsprüfung zu nehmen und erfolgreich zu bestehen, ist es vielleicht hilfreich, eine Unterstützung durch eine vorherige intensive Prüfungsvorbereitung zu bekommen. Wir bieten für die Gefahrgutbeauftragten, die den Straßenteil verlängern wollen, eine solche freiwillige Schulung an, damit sie mit mehr Sicherheit in die Prüfung gehen können.

Lehrgangsziel:    
Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung durch Fragen und Fallstudien

Inhalte:
Straßenteil:
z.B.
- Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV)
- Vermittlung der verkehrsspezifischen Besonderheiten für „Straßen-
  verkehr“ ( Anlage A + B, Klassifizierung, Verpackungen, Bezettelung,
  Kennzeichnung usw.)


Ulrich Kleine Bußmann

Telefon:
+49 (0)251 6061468
Telefax:
+49 (0)251 6061463
E-Mail:
kleine-bussmann@bvwl.de

Veranstaltungsort

BVWL NRW e.V.
Haferlandweg 8
48155 Münster